Liberzy schtonk! (NRW)

In NRW wird die Ministerpräsidentin durch einen schwarz-grünen Ökotaliban herausgefordert, der jedem Menschen ein persönliches CO2-Budget zuordnen will.

In Anbetracht dieser Ansage will Frau Kraft sich nicht lumpen lassen und kündigt mit dem Kitazwang für alle einen neuen Meilenstein auf dem Wege zur Vergesellschaftung der Kindheit an.

Vorschlag einer Synthese: Der Staat bestimmt, wie viele Kinder jeder haben darf (aus ökologischen Erwägungen entweder eines oder gar keines), diese werden dann unmittelbar nach der Geburt in staatliche Obhut gegeben und mit 18 dürfen sie dann selbst entscheiden, ob sie zu den leiblichen Eltern zurückkehren wollen…

Ohne Rückfrage geguttenbergt von Das Libertariat

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s